RÄUCHERN MIT WILDKRÄUTERN

Für mich ist das Räuchern eine Wohltat. Während ich die Räucherschale vorbereite und die Räucherkohle anzünde, mir die Kräuter aussuche werde ich immer ruhiger. Sobald duftender Rauch von der Schale aufsteigt, fühle ich mich entspannt und geerdet.

Was bringt Räuchern?

Räuchern fasziniert die Menschheit schon seit tausenden von Jahren. Es wird angenommen, dass wir seit der Steinzeit das Räuchern als reinigendes, spirituelles und heilendes Ritual praktizieren.

 

Jede Kultur rund um den Globus hat eine eigene Räuchertradition entwickelt. Der Rauch wird dabei als ein Übermittler der Gebete und Anliegen gesehen. Manche Kulturen verwendeten Rauch auch zum aromatisieren von Haaren oder Kleidung. Des weiteren wurden Schädlinge durch Räucherungen bekämpft oder Lebensmittel haltbar gemacht.

 

Kennst du Redewendungen wie „da liegt Streit in der Luft“ oder „da spukt’s“? 

Du fühlst dich angespannt und gereizt, weißt aber nicht, warum. Ich finde den Ausdruck „ geladene Atmosphäre“ passend für solche Wahrnehmungen. In solchen Situationen kann Räuchern entspannend, klärend und entstörend wirken.

 

 

Richtig Räuchern

Du Brauchst

  • ein feuerfestes Gefäß, gefüllt mit Sand oder Steinen
  • Räucherkohle oder glühende Kohle aus dem Ofen
  • etwas zum Fächern
    (z.B.: Feder)
  • Räucherwerk

Anleitung

  • Zünde die Kohle an und warte bis sie ganz durchgeglüht ist und weiß glüht
  • Lege das Räucherwerk auf die Kohle
  • Mach deinen Kopf leer und lenke deine Genaken auf das, was du mit der Räucherung bewirken möchtest
  • Lass deinen Gedaken freien Lauf, folge deiner Intuition

Wildkräuter

Es muss nicht immer Weihrauch sein. Meine Lieblingsräucherkräuter, die ich gerne bei einem Wald- und Wiesenspaziergang sammle:

  • Beifuß (Bild oben)
  • Schafgarbe
  • Engelwurz
  • Quendel
  • Fichtennadeln und -Harz
  • Tannennadeln und -Harz


PRofessionelle Energetische Reinigung

Du möchtest meine Begleitung für dein Räucherritual? Ich stehe dir mit Know How und Equipment an Ort und Stelle zur Seite.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0